03.03.2017

Wie kann man mithilfe von Sinus, Cosinus / Kosinus und Tangens Winkel berechnen?

Eva S.   |   Mathematik
2 Stimmen
Wenn cos(a)=x dann a=arccos(x) wo a die Winkel ist und x zwischen [-1,1] ist !!
tan(a) = x , a= arctan(x)

Kommentare:

Oder mit cosinus theorem a^2= b^2+c^2-2bc cos(x) wo x Winkel zwischen b und c ist! Wenn b zu c orthogonal ist cos(90) =0 dann a^2=b^2+c^2   Mahmut A.

Kommentar verfassen

1 Stimme
Vorweg Cosinus und Kosinus ist das gleiche.

Man benötigt ein rechtwinkliges Dreick. Die Seite, welche gegenüber dem rechten Winkel ist, ist immer die Hypotenuse.
Weiteres hat man einen Winkel welchen man entweder gegeben hat oder herausfinden will, die Seite welche bei diesem Winkel ist, nennt man Ankathete und die Seite welche dem gesuchten/gegebenen Winkel gegenüberliegt, nennt man Gegenkathete.
Alpha= gesuchter/gegebener Winkel

Sin (alpha) = Gegenkathete / Hypotenuse
Cos (alpha)= Ankathete / Hypotenuse
Tan (alpha)= Gegenkathete / Ankathete

Wenn man jetzt die Seiten gegeben hat und den Winkel alpha sucht, dann muss man umformen und jeweils den Sin^-1, Cos ^-1 und Tan^-1 verwenden (Taste auf dem Taschenrechner).

In einem Beispiel:

Sin ^-1 (5/7)= alpha
Die richtige Antwort war nicht dabei?
Neue Frage stellen

Zurück zur Liste mit Fragen