Kostenlose Hilfe bei deinen Hausaufgaben

  • Stell deine kurzen Fragen
  • Bekomme in kürzester Zeit Antworten

Kurze Fragen


Stelle kurze Fragen an die meet'n'learn Community und erhalte Antworten von Nachhilfelehrer/innen mit fundiertem Wissen.


Hallo, kann mir jemand da helfen? Finden Sie durch Anwendung der Rechenregeln für den Logarithmus die Potenzreihen- darstellung der Funktion ln wurzel((1−x)/(1+x)) um 0.

Andrea C.   |   Mathematik

Was waren die größten Erfolge von Napoleon?

Gregor M.   |   Geschichte

Die größten Erfolge von Napoleon waren neben seinen Kriegerischen Errungenschaften auch das ins Leben rufen der ersten Staatsbank, die der Staatskasse Kredite geben konnte, und die Einführung und Herausgabe von erstmals bürgerlichen Rechten und dem Bürgergesetzbuch "Code Napoleon", in der die Gleichheit aller Menschen vor dem Gesetzt festgeschrieben wurde.

Sei g(x) = x sin(1/x) . Geben Sie einen möglichst großen Definitionsbereich D von g an. Wie müssen Sie b wählen, sodass g(quer)(x)={g(x) x ∈ D, { b sonst (gehört noch zu g quer) stetig ist?

Andrea C.   |   Mathematik

Hi Andrea, hier die Lösung deines Problems, hilft das?
https://www.dropbox.com/s/hju6ywgxn3uyqhk/xsinx.JPG?dl=0
LGJ

Berechnen Sie jeweils die erste Ableitung im (allgemeinen) Punkt x0 der folgenden Funktionen f(x) mit Hilfe des Differentialquotienten (i) f(x) = x^3 + x. (ii) f(x) = 1/(2−x) (für x0 ̸= 2). (iii)f(x)= wurzel aus(1−x^2)

Andrea C.   |   Mathematik

Hier ist mal (i):
https://www.dropbox.com/s/o9x6v01v6v8u7ux/diffquot1.JPG?dl=0

Ist klar, was du dann bei (ii) machen musst?
Man setzt hier einfach in (eine der beiden) Definition(en) des Differentialquotienten ein, vereinfacht den Ausdruck und führt den Grenzwertübergang durch. Mehr ist nicht dahinter.

Welche der folgenden Grenzwerte existiert? lim->0 1/x, lim->0 sin(1/x), lim->xsin(1/x)

Andrea C.   |   Mathematik

Hallo!

Ich nehme einmal an bei 1.) und 2.) meinst du den Grenzwert für x->0.
Dann: Nein die existieren beide nicht. 1.) ist bestimmt gegen +\infty divergent und 2.) ist divergent (bewegt sich immer zwischen +1 und -1 hinundher (Sinusschwingung!)).

Der Grenzwert 3.) für x->0 existiert, er ist 0. Man kann diesen Ausdruck als Produkt von x "mal" sin(1/x) darstellen.
Vorhin habe ich schon gesagt dass sin(1/x) beschränkt ist (zwischen -1 und +1) und offensichtlich konvergiert x gegen 0.
Daher haben wir ein Produkt "konvergente Folge mal beschränkte Folge" und daraus folgt dass auch diese Folge konvergiert. In diesem Fall, dass x gegen 0 konvergiert kann man das besonders gut einsehen. :)

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen, LG Manuela

Was ist der Unterschied zwischen Abkürzungen etc. / e.g. / i.e.?

Dominika P.   |   Englisch

Abkürzung etc. – ist gleichbedeutend mit und so weiter (Abkürzung usw.). Die wörtliche Bedeutung ist „und die übrigen [Dinge]“.

i.e. steht für id est und bedeutet entsprechend „das heißt“. Spricht man diese Abkürzung auf Englisch aus, so sagt man „that is“. Die deutsche Entsprechung ist also „d.h.“

e.g. kommt ebenfalls aus dem Lateinischen, steht für exempli gratia und bedeutet „zum Beispiel“. Spricht man diese Abkürzung auf Englisch aus, so sagt man „for example“. Die deutsche Entsprechung ist also „z.B.“

Eva S.   |   Französisch

APOSTROPH = ' (gerader Strich, oben)
Wird im Französischen verwendet, wenn zwei Wörter und zwei Vokale zusammen kommen:
z.B. *le* homme = l'homme, *le* ami = l'ami

Aber ich glaube du wolltest eigentlich wissen, wie die verschiedenen Akzente richtig benutzt werden:

AKZENT = ` und ´ und ^
a) Accent aigu = ´ (geht nach rechts oben)
gibt es nur beim Buchstaben "e" --> wird lang gesprochen (wie doppel "e" im deutschen, z.B. Schnee)
z.B. la tournée, le marché, le café

b) Accent grave = ` (geht nach links oben)
gibt es bei den Buchstaben "e", "a" und "u"
- è wird wie das deutsche Ä ausgesprochen (z,B. le collègue, le congrès, la bière, la crème...)
- à + ù sind zur Unterscheidung von anderen Wörtern mit der gleichen Schreibweise:
z.B. la = die (la femme), là = dort
ou = oder, où = wo? --> es gibt nur wenige solche Wörter ;)

c) Accent circonflexe: ^ (schaut aus wie ein Dach), kann auf allen Vokalen (a,e,i,o,u) vorkommen
- auf dem E (ê): Aussprache wie beim accent grave --> Ä
z.B. la fête, la fenêtre
- auf dem A, I, O, U: Aussprache bleibt gleich (kommt noch von früher, da war früher mal ein "s"
z.B. l'hôpital (früher: hospital)
- manchmal auch zur Unterscheidung von zwei gleichgeschriebenen Wörtern (sehr selten)
z.B. sur = auf, sûr = sicher

Hoffe das hilft dir?
lg Anna

Blair M.   |   Englisch

Preparing for and passing the exam means you have the level of English that’s needed to study or work in a very senior professional or academic environment, for example on a postgraduate or PhD programme. I don't know your level of English, but certainly I do recommend to buy the book " English Grammar in Use" Cambridge Advanced level and study daily. Have a professional tutor that can help you clear questions and doubts, it's also a plus.
Good Luck!

Simone T.   |   Mathematik

Hallo Simone, die Exponentialfunktion ist sie Umkehrfunktion des Logarithmus. Dass heißt du hast meistens die Unbekannte, also das 'x' als Exponent hast. Deswegen auch Exponentialfunktion. Du berechnest diese mit dem Logarithmus, indem du beidseitig den Logarithmus ziehst.
Beispielsweise: 8 = 2^x
dann folgt: ln (8) = x * ln (2)
du dividierst dann durch ln (2):
ln (8) ÷ ln (2) = x
dann erhältst du für x = 3

lg Lukas