Kostenlose Hilfe bei deinen Hausaufgaben

  • Stell deine kurzen Fragen
  • Bekomme in kürzester Zeit Antworten

Kurze Fragen


Stelle kurze Fragen an die meet'n'learn Community und erhalte Antworten von Nachhilfelehrer/innen mit fundiertem Wissen.


Ich brauche Hilfe bei der Aufgabe. Danke !

Andrea K.   |   Mathe

Siehe mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Tangentialebene
Da findest du mal die fertige Formel für die Tangentialebene -> das ist eine Ebenengleichung
https://www.dropbox.com/s/k6h2srmbr03gv7v/tangential.JPG?dl=0

Weiters überlegst du dir, ob der Punkt (1,2,0) ein regulärer Punkt ist, könnte sich ja auch um einen Sattelpunkt handeln.

Schreibe eine Funktion minimum, die das Minimum beliebig vieler in einem Tupel definierten Zahlen zurückgibt. Teste dies mit dem Tupel (6.3, 6.2, -3, 1)

Zuzana Z.   |   Informatik

hallo. hier mal der quellcode:

def minimum(tuple):
min = tuple[0];

for i in tuple:
min = i if i < min else min;
return min;


erklärung:
zu beginn gehst du von der annahme aus, das er erste wert im tuple das momentane minimum ist.
in weiterer folge durchläufst du mit der schleife das komplette tupel, und prüfst ob der wert, den du
gerade betrachtest, kleiner ist, als deine momentane annahme des minimums. wenn dem so ist, wird
dieser zum neuen minimum.

lg simon

Matthias N.   |   Mathematik

Einfach den Gradienten (d/dx, d/dy) von F bilden und den dann vektoriell mit dem Längenelement (dx, dy) multiplizieren. Das ergibt 2 Integrale (eines über x, eines über y), mit den Grenzen x = 0,1 und y=0,2.

Hallo, kann mir jemand da helfen? Finden Sie durch Anwendung der Rechenregeln für den Logarithmus die Potenzreihen- darstellung der Funktion ln wurzel((1−x)/(1+x)) um 0.

Andrea C.   |   Mathematik

https://www.dropbox.com/s/t4m5inr9ryi6rx0/Taylor1.JPG?dl=0

https://www.dropbox.com/s/nvju65y5wdp26as/Taylor2.JPG?dl=0

Wie du im Bild siehst nähert sich das Taylorpolynom gut um 0 an die vorgegebene Funktion an :)

Was waren die größten Erfolge von Napoleon?

Gregor M.   |   Geschichte

Die größten Erfolge von Napoleon waren neben seinen Kriegerischen Errungenschaften auch das ins Leben rufen der ersten Staatsbank, die der Staatskasse Kredite geben konnte, und die Einführung und Herausgabe von erstmals bürgerlichen Rechten und dem Bürgergesetzbuch "Code Napoleon", in der die Gleichheit aller Menschen vor dem Gesetzt festgeschrieben wurde.

Sei g(x) = x sin(1/x) . Geben Sie einen möglichst großen Definitionsbereich D von g an. Wie müssen Sie b wählen, sodass g(quer)(x)={g(x) x ∈ D, { b sonst (gehört noch zu g quer) stetig ist?

Andrea C.   |   Mathematik

Hi Andrea, hier die Lösung deines Problems, hilft das?
https://www.dropbox.com/s/hju6ywgxn3uyqhk/xsinx.JPG?dl=0
LGJ

Berechnen Sie jeweils die erste Ableitung im (allgemeinen) Punkt x0 der folgenden Funktionen f(x) mit Hilfe des Differentialquotienten (i) f(x) = x^3 + x. (ii) f(x) = 1/(2−x) (für x0 ̸= 2). (iii)f(x)= wurzel aus(1−x^2)

Andrea C.   |   Mathematik

Hier ist mal (i):
https://www.dropbox.com/s/o9x6v01v6v8u7ux/diffquot1.JPG?dl=0

Ist klar, was du dann bei (ii) machen musst?
Man setzt hier einfach in (eine der beiden) Definition(en) des Differentialquotienten ein, vereinfacht den Ausdruck und führt den Grenzwertübergang durch. Mehr ist nicht dahinter.

Welche der folgenden Grenzwerte existiert? lim->0 1/x, lim->0 sin(1/x), lim->xsin(1/x)

Andrea C.   |   Mathematik

Hallo!

Ich nehme einmal an bei 1.) und 2.) meinst du den Grenzwert für x->0.
Dann: Nein die existieren beide nicht. 1.) ist bestimmt gegen +\infty divergent und 2.) ist divergent (bewegt sich immer zwischen +1 und -1 hinundher (Sinusschwingung!)).

Der Grenzwert 3.) für x->0 existiert, er ist 0. Man kann diesen Ausdruck als Produkt von x "mal" sin(1/x) darstellen.
Vorhin habe ich schon gesagt dass sin(1/x) beschränkt ist (zwischen -1 und +1) und offensichtlich konvergiert x gegen 0.
Daher haben wir ein Produkt "konvergente Folge mal beschränkte Folge" und daraus folgt dass auch diese Folge konvergiert. In diesem Fall, dass x gegen 0 konvergiert kann man das besonders gut einsehen. :)

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen, LG Manuela

Was ist der Unterschied zwischen Abkürzungen etc. / e.g. / i.e.?

Dominika P.   |   Englisch

Abkürzung etc. – ist gleichbedeutend mit und so weiter (Abkürzung usw.). Die wörtliche Bedeutung ist „und die übrigen [Dinge]“.

i.e. steht für id est und bedeutet entsprechend „das heißt“. Spricht man diese Abkürzung auf Englisch aus, so sagt man „that is“. Die deutsche Entsprechung ist also „d.h.“

e.g. kommt ebenfalls aus dem Lateinischen, steht für exempli gratia und bedeutet „zum Beispiel“. Spricht man diese Abkürzung auf Englisch aus, so sagt man „for example“. Die deutsche Entsprechung ist also „z.B.“