Author's photo
Maria M.
Chemie

Ein polares Lösemittel löst polare Stoffe, was ist mit diesem Merksatz gemeint?

3 Antworten
similes similibus gaudent hätte man im alten Rom gesagt. gleiches löst gleiches. also wasser (polar, weil der Ladungschwerpunkt von H+ und O2- nicht auf einen kleinen raumlichen Bereicn zusammenfallt) löst andere polare Stoffe, zB Salze aber keine oder nur schlecht unpolare wie Fette, Óle usw. Diese werdn von unpolaren Lösungsmitteln wie etwa Benzin gelöst.
Gleiches löst sich in Gleichem. Das ist kurz gesagt der Kern für unserem Verständnis von Mischungseigenschaften von Stoffen. Warum löst sich Öl nicht in Wasser? Warum mischt sich CO2 nicht mit Wasser, Zucker aber schon?
Ein polarer Stoff löst sich nur in einem polaren Lösungsmittel. Ein unpolarer Stoff (z.B.: Fette) hingegen können sich nicht in einem polaren Lösungsmittel (z.b.: Wasser) lösen. Daher sind diese Beiden Stoffe nicht mischbar.
Warum kommt es zu diesen Eigenschaften?
Nun dafür müssen wir uns die Elektronegativitäten von Atompaarbindungen genauer anschauen. Mehr dazu ein anderes Mal
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Gleiches löst sich in gleichem. Also z.B. Salz (polar) löst sicht gut on Wasser (polar)