Wie bildet man imparfait und wie verwendet man diese Zeit?

2 Antworten
Hallo!

Das Imparfait wird folgendermaßen gebildet:

Man nimmt die erste Person Plural und streicht die Endung weg.
Dann hängt man die typischen Imparfait-Endungen dran.
Beispiel: parlons -> je parlais, tu parlais, il parlait, nous parlions, vous parliez, ils parlaient

Wie immer im Französischen gibt es einige Ausnahmen, die wichtigste wäre meiner Meinung nach être:
j'étais, tu étais, il était, nous étions, vous étiez, ils étaient

Zur Verwendung: Kann am Anfang etwas knifflig sein, zu entscheiden, ob man Passé composé oder Imparfait verwendet, es gibt ein paar Dinge, die man sich aber merken kann: Immer bei wiederholten Handlungen, Gewohnheiten und allgemeinen Zuständen, die sich nicht laufend ändern, wird das Imparfait verwendet. (Signalwörter zb.: toujours, tous les jours, chaque fois,...)

Liebe Grüße
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Das Imparfait bildet man grundsätzlich, indem man die erste Person Plural im Präsens bildet, dann "entfernt" man die Endung -ons und hängt die Imparfait Endungen an diesen Stamm.
Die Endungen sind -ais, -ais, -ait, -ions, -iez, -aient.
Schauen wir uns ein Beispiel an:
aimer -> nous aimons -> j'aimais, tu aimais, il/elle/on aimait, nous aimions, vous aimiez, ils/elles aimaient
Die einzige Ausnahme bei der Bildung ist être: j'étais, tu étais, il/elle/on était, nous étions, vous étiez, ils/elles étaient.
Man verwendet es, um Beschreibungen in der Vergangenheit (Le restaurant était bon marché - das Restaurant war preiswert; il pleuvait toute la journée - es regnete den ganzen Tag), Zustände in der Vergangenheit (Autrefois, on n'avait pas de voitures - damals hatte man keine Autos) und gewohnheitsmäßige Handlungen in der Vergangenheit (Quand j'étais petit, je jouais dans le jardin - Als ich klein war, spielte ich im Garten) auszudrücken.
LG